Sonntag, 24. September 2017

Fanta - Schmand - Kuchen mit Pudding und Mandarinchen (Blechkuchen)





Zutaten

  • 4 Ei(er)
  • 2 Tasse/n Zucker
  • 3 Tasse/n Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Tasse/n Öl
  • 1 Tasse/n Fanta
  • 2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
  • 1 Liter Milch
  • 2 EL Zucker
  • 2 kl. Dose/n Mandarine(n)
  • 2 Beutel Vanillezucker
  • 2 Beutel Sahnesteif
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Becher Schmand
  •  etwas Zimt


Zubereitung

Die Eier und den Zucker schaumig rühren. Den das Mehl, Backpulver und Öl dazugeben und rühren. Die Fanta nach und nach beim Rühren dazugeben.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und verteilen. Die Mandarinen gut abgetropft auf der Teigmasse verteilen und dann alles bei 180°C 20 - 30 Min. im vorgeheizten Ofen goldgelb backen.

Wenn sie den Kuchen aus dem Ofen genommen haben, kochen sie aus dem Restzucker, dem Puddingpulver und der Milch einen Pudding. In der Zeit kann der Kuchen schon etwas abkühlen. Den fertigen Pudding auf dem Kuchen verteilen und alles gut abkühlen lassen. Tipp: Am besten macht man diese Arbeitsgänge einen Tag vorher.

Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, Vanillezucker und Schmand unterrühren und auf dem kalten Pudding verteilen. Zimt nach belieben drauf verteilen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Samstag, 23. September 2017

Zwetschgen - Käse - Kuchen (sehr fruchtig und äußerst lecker)





Zutaten

  Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1  Ei(er)
  • 1 Msp. Zimt
  • 150 g Butter oder Margarine
  • 750 g Pflaume(n), (Zwetschgen, entsteint und geviertelt)
  • 50 g Zucker, (bei sehr sauren Zwetschgen Zuckermenge verdoppeln!)
  • 40 g Speisestärke
  • 3 EL Wasser, kaltes

  Für die Creme:

  • 2 Ei(er)
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • 500 g Quark
  • 2 EL Zitronensaft
  • 75 g Zucker


Zubereitung

Für den Teig das Fett schmelzen. Trockene Zutaten mischen und das Ei dazu geben. Nun langsam das flüssige Fett dazu mischen und mit den Knethaken des Handrührers zu Streuseln verarbeiten.
3/4 des Teiges in die Form geben und fest drücken.

Für das Kompott die entsteinten Zwetschgen mit dem Zucker vermischen und bei niedriger Hitze in einem Topf aufkochen. Falls die Flüssigkeitsmenge zu gering sein sollte, einfach ein paar EL Wasser dazugeben.
Die Stärke mit dem Wasser glatt rühren und unter Rühren zu den Zwetschgen geben und noch mal kurz aufkochen lassen. Das Kompott gut abkühlen lassen.

Für die Käsemasse den Zucker mit den Eiern schaumig rühren. Puddingpulver, Quark und Zitronensaft unterrühren.

Das abgekühlte Kompott auf dem Teig verteilen und die Käsemasse sehr vorsichtig darüber streichen. Die restlichen Streusel oben drauf streuen.

Im heißen Backofen (200°C Ober- Unterhitze/Umluft 175°C) 45-50 Min. backen.
Auskühlen lassen und mit einem Klecks Sahne servieren!
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Lecker - Schmecker - Butter Kräuterbutter und Gewürzbutter





Zutaten

  • 250 g Butter
  • 1/2  Zwiebel(n)
  • 4 Tomate(n), sonnengetrocknete in Öl
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 1 TL, gehäuft Thymian, getrocknet
  • 1/2  Chilischote(n), getrocknet
  • 1 TL, gehäuft Oregano, getrocknet
  • 1 TL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 TL Rosmarin
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • n. B. Basilikum und Petersilie
  • n. B. Frühlingszwiebel(n), nur das Grüne


Zubereitung

Zwiebel, Knoblauch und Tomaten feinst zerkleinern. Die Gewürze und Kräuter mit etwas Olivenöl verrühren und etwas aufquellen lassen. Dann einfach alles zusammenfügen und mit der zimmerwarmen Butter verrühren.

Wer will, kann auch noch etwas getrocknetes Basilikum, Petersilie und evtl. frisches Grün von Frühlingszwiebeln untermischen.Ich stelle immer ca. 1,5 kg von dieser Butter her und friere sie in Gläsern ein.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.