Montag, 26. September 2016

Kinderriegel-Käsekuchen





Zutaten 

Für den Boden

  • 200 g Butterkekse
  • 80 g Butter (geschmolzen)

Für die Creme

  • 500 g Topfen
  • 400 g Créme frâiche
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 5 Stk. Eier
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 10 Stk. Kinder-Schokoladenriegel


Zubereitung

Für den Kinderriegel-Käsekuchen den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 175° C Ober/Unterhitze vorheizen.
Dann die Kekse in einer Schüssel zerbröseln und die Butter unterrühren.
Die Masse in die Springform geben, andrücken und anschließend in den Kühlschrank stellen.
Nun den Topfen, Creme-fraiche, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und gut verrühren. Danach die Eier nach und nach unterrühren und das Vanillepuddingpulver einrühren.
Jetzt von den 10 Schokoladenriegeln 8 in Stücke brechen und unter die Creme heben.
Die Masse hinterher in die Springform geben vorerst 20 Minuten backen.

Dann den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die übrigen 2 Riegel in Stücke brechen und auf dem Kuchen verteilen. Der Kuchen sollte nun weitere ca. 25 Minuten backen. Danach den Ofen ausschalten und den Kuchen ca. 1 Stunde bei geschlossener Türe ruhen lassen.
Jetzt den Kuchen aus der Form lösen und ganz auskühlen lassen.

Rezept-Tipp
Der Kinderriegel-Käsekuchen schmeckt leicht gekühlt am besten.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen