Montag, 26. September 2016

Philadelphia-Torte





Zutaten

Für den Boden

  • 150 g Biskotten
  • 125 g Butter

Für die Creme

  • 3 Packungen Philadelphia (Doppelrahmstufe 175g)
  • 300 g Naturjoghurt
  • 0.5 Stk. Zitronen (davon der Saft)
  • 1 Packung Gelatine (gemahlene)
  • 75 g Kristallzucker

Für die Dekoration

  • Nach Belieben Früchte (z.B. Erdbeeren und Heidelbeeren)


Zubereitung

Für die klassische Philadelphia-Torte eine 26er Springform mit Backpapier auskleiden.
Dann die Biskotten in einer Schüssel fein zerstampfen.
Danach die Butter schmelzen und unter die Kekskrümel rühren. Die Masse anschließend in die Springform geben und mit einem Löffel etwas andrücken.
Als nächstes die Gelatine nach Packungsanleitung quellen lassen und den Philadelphia mit dem Joghurt, dem Zitronensaft und dem Zucker zusammenrühren.

Jetzt die Gelatine nach Anleitung auflösen, 3-4 EL von der Creme unterrühren und die Masse wieder zurück zur restlichen Creme geben. Alles gut miteinander verrühren und in die Springform geben. Die Torte sollte nun für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank um fest zu werden.
Zum Schluss den Kuchen aus der Form lösen und nach Belieben mit Früchten garnieren.

Rezept-Tipp
Die Philadelphia-Torte zusätzlich mit gehackten Pistazien bestreuen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen