Dienstag, 29. November 2016

RAFFAELLOTORTE





Zutaten

  • 4 Schb Ananas
  • 1 Pk Backpulver
  • 5 Stk Eier
  • 250 g glattes Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 5 EL Kokosette
  • 125 ml Öl
  • 250 g Qimiq
  • 12 Stk Raffaello
  • 500 ml Schlagobers
  • 250 g Staubzucker
  • 2 Pk Vanillezucker
  • 125 ml Wasser


Zubereitung

Die Eier trennen und das Eiklar zu Schnee schlagen. Den Dotter mit Staubzucker und einer Prise Salz schaumig schlagen. Dann Wasser und Öl dazurühren. Das Backpulver mit dem Mehl und dem Kakao vermengen und unter die Masse rühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben. Den Teig nun in eine runde befettete Backform geben und im Backrohr bei 180°C ca. 30 Minuten backen.
Für die Creme nun den Schlagobers steif schlagen. Das Qimiq glatt rühren und dann den Zucker und Vanillezucker dazu geben und vermengen. Den Schlagobers unterheben.

Wenn der Kuchen gut abgekühlt ist, horizontal halbieren. Die Ananasscheiben in kleine Stücke schneiden. Einen Tortenring um den Kuchen legen und die Ananasstücke darauf verteilen.
Dann 2/3 der Creme darauf verteilen und die zweite Kuchenhälfte darauf legen. Den Kuchen nun etwa 1h in den Kühlschrank geben. Dann den Tortenring entfernen und die restliche Creme auf und um den Kuchen verteilen. Mit Kokosette bestreuen und mit den Raffaello dekorieren.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen