Freitag, 16. Dezember 2016

Rhabarberkuchen von Omma





Zutaten

  • 200 g Butter, zerlassen
  • 200 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 3 Ei(er)
  • 4 Eigelb
  • 250 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 1/2 TL Backpulver

  Für den Belag:

  • 1 1/2 kg Rhabarber, frischer ungeschält
  • 200 g Zucker
  • 100 g Mandel(n), gemahlen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 Eiweiß
  •  Fett für das Blech


Zubereitung

Zuerst wird der Rhabarber gewaschen, in 2 - 3 cm kleine Stücke geschnitten und zur Seite gestellt. Danach werden die zerlassene Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier, Eigelb, Mehl, Speisestärke und Backpulver zusammen durch langes Rühren (3 - 5 Minuten mit dem Schneebesen) zum Grundteig verarbeitet.

Jetzt wird das Backblech gefettet und der Backofen auf 180°C (Umluft) vorgeheizt. Den fertigen Teig auf dem Backblech gleichmäßig verteilen und den geschnittenen Rhabarber darauf verteilen. Das Blech für circa 25 Minuten in den Backofen schieben.

Währenddessen das Eiweiß steif schlagen und Zucker, gemahlene Mandeln und Zitronensaft unterheben. Auf dem gebackenen Kuchen verstreichen und für 15 - 20 Minuten nochmals backen. Danach noch abkühlen lassen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen