Freitag, 13. Januar 2017

Cupavce (bosnische Kokoswürfel)





Zutaten

  • 500 g Schokolade (Vollmilch)
  • 3 Ei(er)
  • 2 Tasse/n Zucker
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse Milch
  • 2 Tasse/n Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 EL Rum
  • 400 g Kokosraspel
  •  evtl. Fett für das Blech
  •  etwas Milch zum Schmelzen der Schokolade


Zubereitung

3 Eier und 2 Tassen Zucker gut miteinander verrühren. Dann 1 Tasse Öl, 1 Tasse Milch, 2 Tassen Mehl, 1 Backpulver, 1 EL Rum hinzufügen und wieder gut rühren. Den Teig auf ein mit Öl bestrichenes Backblech geben und glattstreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 150°C ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).

Abkühlen lassen und dann in Quadrate schneiden (etwa 5 x 5 cm groß). 500 g Schokolade mit etwas Milch in einem Topf schmelzen, so dass die Masse schön cremig ist. Dann die Quadrate hineingeben und anschließend in Kokosraspel wälzen. Auf ein Kuchengitter geben und abkühlen lassen.

Hinweis: Schmecken am 2. Tag noch besser, wenn man sie unter einer Kuchenhaube im Kühlschrank aufbewahrt.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen