Montag, 16. Januar 2017

Gefüllte Auberginen auf türkische Art





Zutaten

  • 4 kleine Aubergine(n)
  • 2 Zwiebel(n), gehackt
  • 2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
  • 1/2 kg Hackfleisch vom Rind
  • 1 Dose/n Tomate(n) (800g)
  • 250 g Schafskäse, gerieben
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Minze, getrocknete
  • 2 Chilischote(n), getrocknet, zerbröselt
  •  Salz und Pfeffer
  •  Öl (Oliven)


Zubereitung

Die Auberginen waschen, der Länge nach teilen und das innere Fleisch herausschaben. Anschließend für 1/2 Std. in Salzwasser legen, damit sie entbittern. Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite legen. Die Auberginen mit Küchenkrepp abtupfen und in reichlich Olivenöl bissfest von beiden Seiten anbraten. Auf Küchenkrepp abkühlen lassen. Die Zwiebeln in einem Topf mit etwas Olivenöl dünsten. Die Chilischoten hineinbröseln und die Hitze verstärken. Den Knoblauch zufügen, und mit den Tomaten ablöschen. Die Tomaten zerdrücken, Salz, Pfeffer, Kurkuma, die Hälfte der Minze und das Tomatenmark hinzufügen und die Soße 15 Min. köcheln lassen.

Währenddessen das Hackfleisch in Olivenöl scharf anbraten. Das ausgeschabte Fleisch der Auberginen in kleine Würfel schneiden und hinzufügen. Die Hitze reduzieren, und ein paar Esslöffel der Tomatensoße zum binden hinzufügen. Zum Schluss die Petersilie unterheben.
Die Tomatensoße mit der restlichen Minze in eine Auflaufform gießen, die Auberginen hineingeben, mit dem Hackfleisch füllen und den Schafskäse drüberstreuen.

Für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen auf 175 °C überbacken.

Als Beilage empfehle ich Basmatireis und türkischen Joghurt mit Minze!
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen