Montag, 2. Januar 2017

Griechischer Hackauflauf mit Kritharaki - Nudeln





Zutaten

  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Zwiebel(n), gewürfelt
  • 2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
  • 1 Dose Tomate(n), stückig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250 g Nudeln (Kritharaki)
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Crème fraîche
  • 100 ml Milch
  •  Salz und Pfeffer
  •  Paprikapulver
  •  Cayennepfeffer
  • 1 Msp. Zimt
  •  Thymian
  • 200 g Feta-Käse, gewürfelt
  •  Olivenöl


Zubereitung


Kritharaki-Nudeln sind kleine Nudeln, die aussehen wie große Reiskörner.

Zwiebeln und Hackfleisch in Olivenöl anbraten. Tomatenmark mit anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Die Tomaten und Knoblauch zugeben. Mit Cayennepfeffer, Zimt und Thymian würzen.

Die Milch und Creme fraiche unterrühren und mit der Brühe angießen.
Die Nudeln roh zugeben und unterrühren.

Alles in eine Auflaufform geben und den Fetakäse darüber verteilen. Bei 200°C ca. 30 min backen.

Dazu schmeckt gut ein schöner Bauernsalat.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen