Mittwoch, 25. Januar 2017

Schlesischer Gurkensalat (als Variante mit saurer Sahne oder Schmand möglich)





Zutaten

  • 1 große Gurke(n) (oder 2 kleine)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Öl, geschmacksneutrales
  • 1 EL Essig (am besten Essenz)
  •  n. B. Süßstoff oder Zucker
  • 2 EL Dill, gehackter


Zubereitung

Die Gurke in Scheiben schneiden oder in Stückchen raspeln. Etwas Öl hinzufügen, so dass es sich leicht vermengen lässt. Dann Salz und Pfeffer nach Geschmack zugeben. Etwa 1 EL Essig hinzufügen. Dann ein paar Tropfen Süßstoff oder etwas Zucker untermischen (bei Zucker so lange vermengen, bis er aufgelöst ist).

Alles gut vermengen und nochmals abschmecken. Zum Schluss den Dill hinzufügen und - wenn möglich - etwa 2 bis 3 Stunden ziehen lassen. Man kann es auch direkt essen.

Tipp: Wenn man das Ganze lieber mit saurer Sahne oder Schmand mag, den Essig und Süßstoff bzw. Zucker weglassen und dafür dann 250 g saure Sahne oder 250 g Schmand verwenden. Dann ist der Salat aber nicht mehr vegan.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen