Sonntag, 12. März 2017

Opa - Gedächtniskuchen (Buttercremetorte)





Zutaten

  • 1 Tortenboden (Wienerboden, 3 - lagig)
  • 1 Liter Milch
  • 3 Pck. Puddingpulver, Vanille, zum Kochen
  • 1 Pck. Puderzucker
  • 325 g Butter
  •  Marmelade (Erdbeermarmelade)
  •  Schokostreusel


Zubereitung

Die Milch zum Kochen bringen. Vorher etwas davon abnehmen und das Puddingpulver (3Päckchen) damit anrühren. Wenn die Milch kocht, das angerührte Pulver hinzufügen und aufkochen lassen (wird ne sehr feste Angelegenheit). Den Pudding erkalten lassen.
Die Butter und den Puderzucker miteinander verrühren und dann den kalten Pudding einrühren.
Einen Wienerboden auf die Tortenplatte legen und mit Marmelade bestreichen.

Anschließend etwas von der Buttercreme darüber. Den 2.Boden darauf legen und ebenfalls mit der Creme bestreichen. Nun den letzten Boden darauf und ebenfalls mit Creme bestreichen. Den Rand der Torte nun dünn mit Creme bestreichen und zum guten Schluss die Torte mit Streusel verzieren.

Ist super mächtig, aber dafür auch super lecker.
Mein Opa hat diese Torte immer zu Festlichkeiten gemacht, doch leider ist er verstorben. So kam das Rezept zu seinem Namen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen