Mittwoch, 15. März 2017

Schokoladen-Wickeltorte mit Orangenfüllung





Zutaten

  Für den Boden:

  • 50 g Butter
  • 2 EL Nutella
  • 100 g Mehl

  Zum Bestreichen:

  • 2 EL Orangenmarmelade

  Für den Biskuitboden:

  • 4 Eigelb
  • 75 g Zucker
  • 4 EL  Wasser, heiß
  • 100 g Mehl
  • 25 g Kakaopulver
  • 4  Eiweiß
  • 1 Prise(n) Salz
  • 50 g Zucker

  Für die Füllung:

  • 2 Orange(n), ca. 400 g
  • 400 g Frischkäse, leichter
  • 4 Blatt Gelatine
  • 4 EL Orangensaft (kann man beim Filetieren auffangen) oder Orangenlikör
  •  Zucker oder Süßstoff nach Belieben
  • 200 g Sahne

  Für die Garnitur:

  • 400 g Sahne
  • 125 g Schokolade, bitter, mind. 70 % Kakaoanteil
  •  Schokoladenraspel
  •  n. B. Schokodekor
  •  evtl. Mandel(n)


Zubereitung

Zu aller erst am besten die Schokosahne zubereiten. Dazu die Sahne im Wasserbad erwärmen und die Schokolade hineinbröckeln. Unter ständigem Rühren darin schmelzen lassen, bis sie sich vollständig in der Sahne aufgelöst hat. Aus dem Wasserbad nehmen und kalt stellen.

Für den Mürbeteig alle Zutaten gut verkneten, auf Springformgröße ausrollen, in die Form legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und gut 1 Stunde kalt stellen.

Inzwischen für den Biskuit Eigelbe und Zucker cremig schlagen, Mehl mit Kakao mischen und die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse wieder richtig steif ist. Alles vorsichtig unter die Eigelbcreme heben.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ausstreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C etwa 10 - 12 min backen. Danach auf ein feuchtes Küchentuch stürzen und auskühlen lassen.

Inzwischen den Mürbteig für etwa 10 - 15 min in den Ofen schieben. Danach noch heiß mit der Orangenmarmelade bestreichen.

Für die Füllung die Orangen filetieren und im Mixer pürieren. Die Haut darf noch dran sein! Das Orangenpüree mit dem Frischkäse gut verrühren.
Die Gelatine inzwischen einweichen. Den Orangensaft erwärmen.
Die Gelatine in dem Saft auflösen und etwa 2 - 3 EL der Orangenmasse darunter rühren. Anschließend die Gelatinemasse schnell unter die übrige Orangencreme rühren. Im Kühlschrank kurz angelieren lassen.
Die Sahne steif schlagen und mit dem Vanillezucker unter die ausgekühlte Creme heben.

Die Biskuitplatte mit der Creme gleichmäßig bestreichen und in ca. 4 cm breite Streifen schneiden.
Den ersten Streifen aufrollen und in die Mitte der Springform auf den Mürbeteig setzen. Die anderen Streifen direkt ansetzen und eng darum legen, bis die Form ausgefüllt ist.
Mit dem Springformrand umschließen und kalt stellen.

Die völlig durchgekühlte Schokosahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, ca. 4 EL davon in einen Spritzbeutel füllen. Die Torte mit der übrigen Schokosahne einstreichen, danach mit der Schokosahne aus dem Spritzbeutel garnieren. .
Mit Schokodekor und Mandeln nach Belieben verzieren.

Für die Füllung kann man ganz nach Belieben Doppelrahmfrischkäse oder auch fettreduzierten nehmen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen