Sonntag, 28. Mai 2017

Erdbeer - Raffaelo - Torte





Zutaten

  • 3 m.-große Ei(er)
  • 115 g Zucker
  •  etwas Zitrone(n), abgeriebene Schale
  • 50 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver (gehäuft)
  • 1 Pck. Konfekt (Raffaelo)
  • 450 g Erdbeeren, geputzt und gewaschen
  • 600 g Schlagsahne
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 25 g Kokosraspel


Zubereitung

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 3 Esslöffeln lauwarmem Wasser steif schlagen. 100 g Zucker zum Schluss einrieseln lassen. Die Eigelbe nacheinander unterheben. Den Zitronenabrieb zufügen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und unterheben.

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Den Biskuitteig darauf glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (175 Grad) ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen, aus der Form lösen und waagrecht einmal durchschneiden.

15 Raffaelo in grobe Stücke schneiden, die übrigen kühl stellen. 250 g Erdbeeren würfeln. 300 g Sahne mit dem restlichen Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker und dem Sahnefestiger steif schlagen. Die Erdbeeren und Raffaellostücke unterheben. Kuppelartig auf einen Boden streichen. Mit dem zweiten Boden bedecken und an den Seiten nach unten drücken. Die Torte etwa 30 Minuten kühl stellen.

Die Kokosraspel goldbraun rösten. Die restlichen Erdbeeren, bis auf eine, in Scheiben schneiden.Die übrige Sahne mit dem restlichen Vanillinzucker steif schlagen. Die Torte mit 150 g von der Schlagsahne bestreichen, mit den Kokosraspeln bestreuen. Die restlichen Raffaelo halbieren und mit den Erdbeerscheiben jeweils als Kreis auf die Torte legen. Mit der restlichen Sahne Tuffs dazwischen spritzen und die einzelne Erdbeere in die Mitte setzen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen