Sonntag, 28. Mai 2017

Saftige Hefe-Nuss-Schnecken (mit einem besonders zarten Hefeteig. Ergibt 18 Stück.)





Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 2 Prisen Salz
  • 50 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 125 g Butter
  • 150 ml Milch, evtl. etwas mehr

  Für die Füllung:

  • 200 g Zucker
  • 400 g Nüsse, gemahlen
  • 2 Eiweiß
  • 10 EL Wasser
  •  etwas Bittermandelaroma

  Für den Guss:

  • 200 g Puderzucker
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma
  • 30 ml Wasser


Zubereitung


Für den Teig die trockenen Zutaten mischen. Die Butter in einem Topf schmelzen und mit der Milch ablöschen. Die Temperatur des Gemisches prüfen (darf nicht zu warm sein) und mit den Eigelben zur Mehlmischung geben. Gut durchkneten. Den Teig ca. 1 Stunde gut aufgehen lassen.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Füllung gut miteinander verrühren. Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Den Teig auf ca. 50 x 30 cm ausrollen. Die Masse darauf verstreichen. Das funktioniert gut mit einem Esslöffel, der immer wieder befeuchtet wird. Den Teig fest aufrollen. Von der Rolle mit einem scharfen Messer 18 etwa 2 cm dicke Scheiben abschneiden. Die Schnecken evtl. etwas flach drücken und nachformen. Je 9 Schnecken auf ein Backblech legen. Auf der mittleren Schiene jeweils ca. 20 Minuten backen.

Die Zutaten für den Guss mischen (das Wasser vorsichtig nach und nach dazudosieren, der Guss soll nicht zu dünn werden) und damit die noch warmen Schnecken bestreichen. Trocknen lassen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen